Fronten

Die Unterschiede der Küchenfronten

Nichts prägt eine Küche so sehr wie ihre Front. Denn die Küchenfront gibt der Küche ihr eigenes, unverwechselbares Gesicht. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Front für Ihre Küche und beraten Sie hinsichtlich der Unterschiede in Material und Design, sodass Sie lange Freude an Ihrer Küche haben.

Seite von

  • Folien-Fronten

    Sehr pflegeleichte, mit Kunststoff- Folie fugenlos ummantelte Fronten, die unifarbig und in Holznachbildung zum attraktiven Preis lieferbar sind. Die Oberfläche glatt oder profiliert, matt oder glänzend.

  • Kunststoff-Fronten

    Strapazierfähige Fronten mit hochwertiger Melaminharzschichtauflage. Die Oberfläche kann feine Strukturen erhalten, wodurch sie gerne als Holznachbildung angeboten wird. Auch unifarbig erhältlich.

  • Schichtstoff-Fronten

    Die widerstandsfähigsten Fronten haben eine Schichtstoffauflage aus Phenolharz, Dekorpapier und einer transparenten Deckschicht. Diese Oberfläche ist deutlich dicker und härter als bei Kunststoff- Fronten und dadurch robuster.

  • Hochglanzlack-Fronten

    Hochwertige, in mehreren Arbeitsgängen hergestellte und dadurch sehr haltbare Lackfronten zeichnen sich durch brillante Farben und eine satte sowie weiche Haptik aus.

  • Mattlack-Fronten

    Die mit hohem Aufwand in mehreren Arbeitsgängen produzierten und mit transparentem Mattlack versiegelten Fronten sind durch ihre Mehrfach-Lackierung besonders strapazierfähig. Zudem fassen sie sich seidig weich an.

  • Strukturlack-Fronten

    Strukturlack ist eine spezielle Form der Lackoberfläche, die zugunsten der Pflegeleichtigkeit samtmatt und feinstrukturiert ist. Strukturlack wird in vielen Farben angeboten.

  • Holz-Fronten

    Holzfronten sind natürliche und nachhaltige Oberflächen aus massiven Hölzern und edlen Furnieren. Zum Schutz werden sie mit einem besonders beständigen Zweikomponentenlack versehen.

  • Echtglas-Fronten

    Hochglänzende oder satinierte Fronten aus 3 mm starkem, vergütetem ESG-Weißglas rückseitig vollflächig lackiert und mit einer 16 mm starken Holzwerkstoffplatte verklebt. Die Glaskante ist durch die umlaufende Kantenüberdeckung dekorativ geschützt. Das Licht reflektiert und bricht sich auf der hochwertigen Oberfläche, was zu besonderen Effekten führt.

  • Acryl-Fronten

    Diese Fronten in Glasoptik sind geprägt von der hochglänzenden, brillanten Acrylfläche und von ihrer speziellen Kantengestaltung, die dem Schichtaufbau einer Glasfront nahekommt.